Mein Autor ist der Andreas Schröfl. Geboren ist er, am 30. Juli 1975 in München. Originalmünchner, wie ich halt. Er ist im Stadtteil Steinhausen aufgewachsen, gleich bei mir in der Nähe. Dort hat die Ernst-Reuter-Grundschule besucht. Dann ist er auf das Luitpold-Gymnasium in der Seeaustraße gegangen, wo er sein Abitur gemacht hat. Danach war er Zivi beim Roten Kreuz.
 
Anschließend hat er Brauer und Mälzer in einer Münchner Brauerei gelernt. Nach der Lehre war er im Gärkeller tätig. Bald hat es ihn nach Weihenstephan gezogen, wo den Ingenieur für Brauwesen und Getränketechnolgie studiert hat.
 
Sein erster Job war Sudhaus-Inbetriebnehmer. Aber bald hat er in eine mittelständische Brauerei als zweiter Braumeister gewechselt. Dort ist er fast fünf Jahre geblieben. Inzwischen ist er Projektleiter bei einem Brauanlagenhersteller und fährt in der Weltgeschichte umeinander.
 
Er wohnt jetzt mit Frau und Kinder in einem Dorf am Rand der Holledau. Halt nicht mehr in München, aber mei.
 
Seine Hobbies sind Goaßlschnalzen, Wandern und Lesen. Und natürlich Krimis-Schreiben. Den ersten Roman „Brauerehre“ hat er 2015 im Gmeiner Verlag veröffentlicht.

Joomla templates by a4joomla